Archivbeiträge Bürgerservice, Rathaus und Politik

Viele Lichter erhellten den Schlosshof

Spendenaktion „Eine Million Sterne“ mit vielen Teilnehmern

Unter dem Motto „Eine Million Sterne“ hatte der Caritasverband des Bezirks Limburg zu einer Spendenaktion in den Schlosshof Mengerskirchen eingeladen. Dort hatten Schüler der Franz-Leuninger-Schule mehrere hundert Lichter aufgestellt, und daraus einen großen Stern gebildet. Die Spendenaktion stand unter der Schirmherrschaft von Bürgermeister Thomas Scholz. Mitwirkende waren neben den Grundschulkindern, die Kindergartenkinder aller drei Kindergärten des Marktfleckens Mengerskirchen und die Chöre „Intermezzo“ aus Winkels und „Joy to Sing“ aus Dillhausen.

Schon in den Tagen vor der Aktion konnten Windlichter für 5 Euro erworben werden, wovon die Hälfte einem Projekt der Hilfsorganisation Caritas International in Bolivien zufließt, die dort junge Menschen unterstützt , die aus Armut auf der Straße leben müssen. Die zweite Hälfte der Spenden kommt dem Bildungsforum Mengerskirchen zugute und ist für die Unterstützung von Familien und Kindern gedacht.

Die Aktion begann in der Pfarrkirche, wo Pastoralreferent Markus Neust mit vielen Helfern die gekauften Lichter entzünden ließ, dann ging es hinaus auf den Schlosshof, wo schon viele hundert Lichter in einem großen Stern aufgestellt und entzündet waren. Die Kinder und ihre Eltern versammelten sich um das riesige Lichtermeer. Eingestimmt wurden die vielen Teilnehmer der Spendenaktion vom Chor „Intermezzo“ mit dem Lied „Christus, dein Licht“. Schirmherr Bürgermeister Thomas Scholz begrüßte die vielen Teilnehmer der Aktion und als Ehengäste Bezirksdekan Franz Josef Kremer, Detlef Knopp vom Caritasverband, die Pressereferentin des Caritasverbandes, Veronika Klum, die Pfarrer Walter Henkes und Dieter Braun sowie die Leiterin der Franz-Leuninger-Schule, Nicole Schäfer, und die Führungskräfte der Kindergärten und Kinderkrippen, Ulrike Löhr vom Bildungsforum, ebenso die Chöre „Intermezzo“ und „Joy to Sing“. Die Grundschulkinder sprachen Texte, mit denen sie zu Toleranz und Hilfsbereitschaft aufriefen, die Kindergartenkinder aus Waldernbach tanzten um den großen Lichterstern, die Kindergartenkinder aus Winkels sangen ein Lied von Frieden und die Mengerskirchener Kita-Kinder trugen das Sternenkinderlied vor. Scholz verwies in seiner Begrüßung auf die erst wenige Tage alte schreckliche Tat von Paris, wo 130 Menschen durch Selbstmordattentäter getötet wurden. Er dankte den vielen ehrenamtlichen Helfern, die sich in der Flüchtslingsarbeit engagieren. Es gelte, Engagement nicht nur für, sondern mit Benachteiligten zu zeigen.

Detlef Knopp vom Caritasverband erläuterte das Hilfswerk von Caritas International in Bolivien. Die Bevölkerung von El Alto, einer Trabantenstadt der bolivianischen Hauptstadt La Paz, hat sich innerhalb von zwei Jahrzehnten auf 850 000 verdoppelt. Für viele Zugezogene ende hier die Hoffnung auf Arbeit und auf ein besseres Leben. Die Caritas helfe den gefährdeten Jugendlichen und führe sie durch Schul- und Berufsausbildung in eine bessere Zukunft.
„Wir solidarisieren uns mit der Aktion „Eine Million Sterne“ von der Caritas für diejenigen in unserer Welt, denen es nicht so gut geht“, so Schirmherr Bürgermeister Thomas Scholz. Er freute sich, dass im Schloßhof so viele Lichter für die Aktion der Caritas, mit welcher junge Menschen in Not in Bolivien und dem Bildungsforum geholfen werden soll, brannten. Er sehe in der Aktion aber mehr als eine Spendenaktion, mobilisieren sich hierbei doch viele Menschen, um gemeinsam ein sichtbares Zeichen gegen Armut und Fremdenfeindlichkeit zu setzen. Die brennenden Lichter seien „Lichter der Hoffnung“, die Mahnung und Verbundenheit ausdrückten.

Beeindruckt vom großen Zuspruch der Bevölkerung an der Aktion der Caritas dankte Bezirksdekan Franz-Josef Kremer allen, die mit ihrer Spende zur Linderung der Not in der Welt einen Beitrag leisten. Nachdem der Chor „Joy to Sing“ den Abschluss der Veranstaltung mit Lieddarbietungen einleitete, segnete er gemeinsam mit Pfarrer Walter Henkes die Teilnehmer der Aktion.

1000Lichter1 fad87

1000Lichter3 600761000Lichter2 f4c64

Löhr 5c1c5