Archivbeiträge Bürgerservice, Rathaus und Politik

Schöffe Bernhard Hartmann seit 50 Jahren im öffentlichen Dienst tätig - Ehrung durch Amtsgerichtsdirektorin Bettina Tayefeh-Mahmoudi

Schöffe Bernhard Hartmann seit 50 Jahren im öffentlichen Dienst tätig - Ehrung durch Amtsgerichtsdirektorin Bettina Tayefeh-Mahmoudi

Schöffe Bernhard Hartmann seit 50 Jahren im öffentlichen Dienst tätig - Ehrung durch Amtsgerichtsdirektorin Bettina Tayefeh-Mahmoudi

In einer Feierstunde im Foyer des Mengerskirchener Schlosses wurde der Waldernbacher Ortsgerichtsvorsteher Bernhard Hartmann für seine ehrenamtliche Tätigkeit als Ortsgerichtsschöffe und Ortsgerichtsvorsteher im Ortsgericht Mengerskirchen II, Waldernbach, für 50 Jahre Tätigkeit im öffentlichen Dienst, davon seit mehr als 30 Jahren für das Ortsgericht Waldernbach, geehrt. In Anwesenheit von Bürgermeister Thomas Scholz, den Ortsgerichtsvorsitzenden Paul Schäfer (Mengerskirchen), Hans Jürgen Schermuly (Dillhausen/Probbach), Rainer Brok (Winkels) und den Waldernbacher Schöffen Walter Beck, Daniela Sohlbach und Harald Losacker überreichte die Amtsgerichtsdirektorin Bettina Tayefeh-Mahmoudi dem Jubilar die Jubiläumsurkunde.

Der heute 65jährige Bernhard Hartmann wurde am 06.05.1951 in Waldernbach geboren und wurde schon als 15-jähriger Postbeamter. 1985 wurde er als Schöffe für Waldernbach berufen und am 23.04.2001 zum Ortsgerichtsvorsteher  von der Gemeindevertretung Mengerskirchen gewählt.

Amtsgerichtsdirektorin Tayefeh-Mahmoudi und Bürgermeister Thomas Scholz würdigten das 50jährige Engagement des Jubilars. Er habe die Tätigkeit als Ortsschöffe mit großer Zuverlässigkeit, Ruhe und Genauigkeit r ausgeübt. Bei den Ortsgerichten handele es sich um Hilfsbehörden der Justiz, die der Aufsicht des Amtsgerichts unterstehe. Ortsgerichte seien für vielfältige Aufgaben zuständig, wie zu.B. Beglaubigungen von Unterschriften, das Anfertigen von Sterbefallanzeigen, Sicherung des nachlasses, Schätzung von Grundstücken oder Patientenverfügungen, so die Amtsdirektorin. Ortsgerichtsmitglieder seien Ehrenbeamte und Vertrauenspersonen der Bevölkerung, was insbesondere für Bernhard Hartmann zutreffe, so Bürgermeister Scholz.

Hartmann dankte für das jahrelang in ihn gesetzte Vertrauen und würdigte vor allem  die gute Zusammenarbeit mit seinen Wegbegleitern im Waldernbacher Ortsgericht.