Brunnen und Maienburg

Dillhausen - Sauerbrunnen "Waldborn"

Dillhausen - Sauerbrunnen "Waldborn"

Etwas abseits vom Ort, am Waldrand gelegen, befindet sich der Mineralbrunnen "Waldborn" mit einer Freizeitanlage.

Im Volksmund "Sauerborn" genannt, wurde der Brunnen schon 1835 in Eichenbohlen gefasst. Seit 1865 wurde das klare und kühle Mineralwasser in den Ort geleitet, wo es beim alten Backes in einen gusseisernen Behälter floss und als Trinkwasser diente. Die Dillhäuser Quelle ist ein eisenhaltiger Calcium-Magnesium-Hydrogencarbonat-Säuerling und entspricht nach einem wissenschaftlichen Gutachten durch seinen hohen Kohlensäure- und Eisengehalt den Quellen in den weltbekannten Badeorten St. Moritz in der Schweiz und Marienbad in Böhmen.

Weitere Informationen erhalten Sie auf folgender Homepage:

Sauerbrunnen Dillhausen

Sauerborn Dill neu